Sicherheit und gutes Gefühl im Praxisalltag: ZFA aus München über SAFEWATER | Blue Safety Hygienetechnologie GmbH
Blue Safety Hygienetechnologie GmbH | Martin-Luther-King-Weg 6 | 48155 Münster

2019 stand für Zahnärztin Dr. Fee Wiesinger aus München fest: Vorsicht ist besser als Nachsicht. So wollte sie in ihren zwei Praxen die Hygienekette zuverlässig schließen. Elementarer Faktor dabei: Wasserhygiene. Die Zahnmedizinische Fachangestellte und Mitarbeiterin der Münchener Zahnärztin Anna Heinrich berichtet nun über die Erfahrungen des Teams mit Wasserhygiene und den Praxisalltag mit SAFEWATER und BLUE SAFETY.

ZFA Anna Heinrich voller Herzblut im Einsatz für Wasserhygiene.

„Unseren Patienten soll es gut gehen, wir wollen ihnen nur das Beste bieten“, erzählt die Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) Anna Heinrich von der Zahnarztpraxis Dr. Fee Wiesinger aus München. „Eine besonders große Rolle spielt dabei Hygiene. Sie umfasst alles – vom Türgriff, über die Einheiten, die Instrumente, bis hin zum Wasser. Es beginnt sozusagen bei der Haarspitze und endet beim großen Zeh der Praxis.“

An gleich zwei Standorten in der bayrischen Hauptstadt – mit zwei und drei Behandlungseinheiten – kümmern sich Zahnärztin Dr. Fee Wiesinger und ihr Team um ihre Patienten. Offensichtliche Probleme mit dem Wasser gab es in beiden Praxen bis dato nicht.

Wasserhygiene steht bei beiden Münchener Praxen ganz besonders im Fokus.

„Im Frühling 2019 wurden wir durch die Medien auf die Arbeit von BLUE SAFETY und die Relevanz von Wasserhygiene aufmerksam. Schnell war uns klar, dass wir aktiv werden müssen. So wollten wir prophylaktisch handeln und mögliche Probleme, bedingt durch mangelhafte Wasserhygiene, frühzeitig ausmerzen“, erinnert sich Heinrich.

In die Tat umgesetzt: Wasserhygiene kam auf die Agenda  

Schnell war eine Sprechstunde Wasserhygiene mit BLUE SAFETY vereinbart. „Frau Dr. Wiesinger war begeistert. Und nur kurze Zeit später kam auch schon ein Servicetechniker der Wasserexperten und installierte gleich in beiden Praxen je eine SAFEWATER Anlage. Das hat problemlos funktioniert und der reguläre Praxisbetrieb war in keiner Weise negativ beeinflusst. Anschließend zeigte uns der Wasserexperte alle Funktionsweisen des Systems und wies uns in die Anwendung ein. Gemeinsam arbeiteten wir uns danach im Team noch tiefer in die Thematik ein“, berichtet die Münchener ZFA.

Zahnärztin Dr. Fee Wiesinger (l.) macht sich gemeinsam mit Zahnärztin Dr. Elisabeth Lill und ihrem Praxisteam für Wasserhygiene stark.

Gemeinsam mit einer Kollegin betreut überwiegend Heinrich das SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept in den beiden Praxen. „Aber eigentlich kümmert sich jedes Teammitglied um die täglich anfallenden Aufgaben. Wir haben einen Plan, wer wann zuständig ist und wechseln uns ab. Das klappt gut. So wird morgens zuerst in beiden Praxen kräftig durchgespült. Dabei halten wir uns an die für uns individuell erstellten Spülpläne nach den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Das dauert zwar ein bisschen, aber wir wissen ja, warum wir es machen: Für sauberes Wasser, für unsere Patienten sowie für unser gesamtes Team.“

Positive Folgen dank hygienisch einwandfreien Wassers

„Dass unser Wasser nun ohne Biofilmbelastung ist, gibt uns ein gutes Gefühl und Sicherheit. Da spreche ich auch im Namen meiner Chefin und all meiner Kolleginnen“, hebt Heinrich hervor. Überdies weiß die ZFA noch weitere Vorteile hervorzuheben: „Ökologische Aspekte sind ebenfalls durch SAFEWATER berücksichtigt. Denn die Anlage stellt eigenständig fast alles Notwendige her, was wir zur Reinigung der Wasser führenden Systeme benötigen. Also müssen wir nicht mehr auf die mit Plastik verpackten Betriebsmittel vom Depot zurückgreifen. Das gefällt mir besonders gut – vor allem der Umwelt zuliebe. Gleichzeitig ist das natürlich ein positiver Kostenpunkt, weil wir uns all diese regelmäßigen Anschaffungen sparen. Alles in allem würde ich SAFEWATER also klar weiterempfehlen. Denn Wasserhygiene betrifft jede Zahnarztpraxis und Klinik. Unsere Wasserqualität stellen wir nun gemeinsam mit BLUE SAFETY sicher. Damit können wir mit bestem Gewissen für unsere Patienten da sein.“

Wasserhygiene – auch ein Thema für Sie

Erfahren Sie in einer kostenfreien und unverbindlichen Sprechstunde Wasserhygiene mit den Wasserexperten mehr über SAFEWATER. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin – telefonisch unter 00800 88 55 22 88 oder mit dem BLUE SAFETY Termin-Formular.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

 

Bildquelle:

Praxis Dr. Fee Wiesinger

SAFEDENTAL sorgt in der Zahnmedizin
für verlässliche Hygiene bei Trinkwasser
und Medizinprodukten und schützt empfindliche Technik.

Lösung SAFEDENTAL

Komplexe Probleme erfordern systematische Lösungen und passende Produkte aus Expertenhand.

SAFEBOTTLE

Unsere SAFEBOTTLE sorgt als innovatives Druckflaschensystem für optimierte Wasserwege bei Dentaleinheiten.

Hygieneprobleme in Zahnarztpraxis + Zahnklinik

Erfolgreiche Problemlösung heißt
zunächst Problemverständnis. Dann starten wir mit 13 Hygieneproblemen
in Zahnarztpraxen und Zahnkliniken…

Das sagen Ihre Kolleginne und Kollegen über BLUE SAFETY. 1.500+ Zahnarztpraxen vertrauen uns bereits.

Kundenstimmen SAFEDENTAL

Langfristige Kundenbeziehungen haben eine Ursache. Erfahre hier wovon unsere Kunden profitieren.

Zusammen sind wir besser. Hast du Lust mit uns zusammenzuarbeiten?

Über uns

Komplexe Probleme erfordern systematische Lösungen und passende Produkte aus Expertenhand.

Karriere

Komplexe Probleme erfordern systematische Lösungen und passende Produkte aus Expertenhand.