Wasserhygiene und Infektionen – eine unerkannte Gefahr

Auf Initiative der Organisation Partner für Wasser e.V. hat Martin Bäumer, Abgeordneter des Landtags Niedersachsen, eine kleine Anfrage zum „Status Quo der Trinkwasserhygiene in Niedersachsen“ auf den Weg gebracht. Das Ergebnis der Studie weist auf keinen klaren Zusammenhang zwischen Infektionen oder Ausbrüchen durch Legionellen bzw. Pseudomonaden und der Trinkwasserhygiene in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen hin. Joachim Stücke, Vorsitzender der Partner für Wasser, kann sich das kaum vorstellen.

Wasserhygiene ist ein noch immer unterschätztes Thema – das hat sich im Juli wieder einmal gezeigt. Das Resultat der kleinen Anfrage zum „Status Quo der Trinkwasserhygiene in Niedersachsen“ hatte keinen klaren Zusammenhang zwischen Wasserhygiene und Krankenhausinfektionen nachweisen können. Ein Ergebnis, das die Partner für Wasser mit Sorge erfüllt. Denn Wasserhygiene bereitet vielen medizinischen Einrichtungen und Einrichtungen der Daseinsvorsorge Kopfzerbrechen. In einer 2016 durchgeführten Studie gaben jedes zweite befragte Krankenhaus sowie jedes fünfte Alten- oder Pflegeheim an, bereits Probleme mit der Trinkwasseranlage gehabt zu haben.

Unhygienisches Wasser – die Hintergründe

Das Problem: In maroden Trinkwassersystemen können – insbesondere dort, wo Wasser wenig bewegt wird – aquatische Biofilme entstehen. Wasserkeime, wie Legionellen und Pseudomonaden, breiten sich hier ungehindert aus und verursachen eine mikrobiologische Kontamination. Eine Gefahr für Patienten, aber auch für Pflegekräfte und Ärzte. Aufgrund baulicher und materieller Gegebenheiten sind Zahnarztpraxen für die Verkeimung ihres Wassers besonders anfällig. Die Coronakrise hat dieses Risiko noch einmal um ein Vielfaches vergrößert. Denn während der strengen Kontaktsperre waren viele Praxen zeitweise geschlossen. Das Wasser stand hier über einen längeren Zeitraum still. Ein wahres Paradies für Biofilm und Wasserkeime!

Jetzt rechtssichere Wasserhygiene in Ihre Praxis holen – mit SAFEWATER

Mit SAFEWATER, dem Hygiene-Technologie-Konzept von BLUE SAFETY, bringen Sie rechtssichere Wasserhygiene in Ihre Praxis und profitieren darüber hinaus von dem Full Service-Paket, das Installation, Wartung und Probennahme beinhaltet. Aktuell können Sie sogar doppelt profitieren – sichern Sie sich jetzt bei Vertragsabschluss eins von 10×10 iPads Pro 12.9‘‘ inklusive passendem Apple Pencil! Damit entspricht Ihre Praxis den höchsten hygienischen und technischen Standards! Lassen Sie sich noch heute kostenfrei und unverbindlich beraten. Jetzt Termin vereinbaren unter 00800 88 55 22 88, per WhatsApp unter 0171 991 00 18 oder online.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

 Quelle: https://www.partnerfuerwasser.de/blog/pressemeldungen/niedersaechsische-landesregierung-zum-stand-der-trinkwasserhygiene/

 

Diesen Beitrag teilen:
Erfahrungen & Bewertungen zu BLUE SAFETY GmbH