Wasserexperten bei MEISINGER dental student WinterCamp in Maishofen

Im Rahmen des MEISINGER dental student WinterCamp in Maishofen informierte BLUE SAFETY die teilnehmenden Studierenden sowie Assistenzärzte über Wasserhygiene. In einem Vortrag und mehreren Workshops sprachen Dieter Seemann, Sebastian Fischer und Lukas Niemeyer zum zahnmedizinischen Nachwuchs.

Vom 22. bis 25. März 2019 unterstützte BLUE SAFETY das MEISINGER dental student WinterCamp in Maishofen mit seiner Expertise. Die Fortbildung für Zahnmedizinstudenten und Assistenzärzte baute auch in diesem Jahr auf eine Mischung aus Fachvorträgen und Hands-On Workshops. Hier bekamen die jungen Teilnehmer unter der Leitung von PD Dr. Dr. Florian Bauer, Miesbach, und OA Peter Dirsch, Witten/Herdecke, praxisbezogene Einblicke in die Implantologie sowie Chirurgie.

Während für BLUE SAFETY Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung, in seinem Vortrag „Biofilm in zahnärztlichen Einrichtungen – wie schütze ich meine Patienten, mein Team und mich selbst vor gefährlichen Keimen?“ über Wasserhygiene informierte, widmeten sich Sebastian Fischer, Leiter Wissenschaft, und Lukas Niemeyer, Verkaufsinnendienst, in ihrem sogenannten Skill Lab dem Thema „Das Duell mit den Keimen – Hygiene live und sichtbar gemacht“ praktisch.

„Bei der Veranstaltung hatten wir die Möglichkeit mit dem zahnmedizinischen Nachwuchs direkt in Kontakt zu kommen und hier frühzeitig für die Relevanz von Wasserhygiene in der Zahnarztpraxis zu sensibilisieren. In einer Kombination aus Theorie und Praxis lassen sich unsere Inhalte verständlich und anschaulich vermitteln“, sagt Seemann. „Insbesondere in der Implantologie und Chirurgie ist ein hygienisches Arbeiten besonders wichtig, um späteren Komplikationen wie Infektionen vorzubeugen. Und hier spielt Wasser nun mal eine existenzielle Rolle.“

„In den Workshops in Kleingruppen konnten wir individuelle Fragen direkt beantworten und auf den jeweiligen Teilnehmer intensiv eingehen: Nicht nur zum Thema Wasserhygiene, sondern auch zur allgemeinen Praxishygiene, beginnend bei der Händedesinfektion. Bei der täglichen Arbeit in der zahnmedizinischen Praxis der Klinik muss eine intakte Hygienekette zu jeder Zeit garantiert sein. Und das wollen wir in unserer Arbeit mit den Studierenden und Assistenzärzten verdeutlichen”, ergänzt Fischer.

Rundum-Service: Geld sparen, Rechtssicherheit gewinnen, Gesundheit schützen

Seit fast zehn Jahren hat sich das Münsteraner Medizintechnologie-Unternehmen dem Element Wasser verschrieben und seitdem über 4.500 Dentaleinheiten nachhaltig von Wasserhygieneproblemen befreit. Das SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept entfernt aquatischen Biofilm dauerhaft aus den Wasser führenden Systemen der Dentaleinheit. Gleichzeitig schont die Technologie die Bauteile der Dentaleinheiten während das umfassende Leistungspaket den Anwender entlastet: Die Wasserexperten installieren und warten nach intensiver Beratung und Bestandsaufnahme mit eigenen Servicetechnikern. Jährliche akkreditierte Probenahmen geben dem Praxisbetreiber Rechtssicherheit. So wird die Gesundheit geschützt und im Praxisalltag Geld gespart.

Jetzt Termin für eigene Wasserhygiene-Fortbildung vereinbaren

Die Wasserexperten informieren nicht nur im Rahmen der Veranstaltungen über Wasserhygiene, sondern besuchen Sie auch jederzeit in Ihrer Praxis. Vereinbaren Sie einfach Ihre kostenfreie Sprechstunde Wasserhygiene, lassen Sie sich individuell beraten und sichern Sie sich gleichzeitig einen Fortbildungspunkt: hier oder 00800 88552288.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Diesen Beitrag teilen: