Unternehmen Zahnarztpraxis: So schaffen Sie es liquide durch Corona

Heute mehr denn je: Zahnärzte müssen wirtschaftlich denken – für ihr Unternehmen Zahnarztpraxis. Um Patienten und damit auch Praxisteams bestmöglich zu unterstützen, reagiert die BFS health finance GmbH angesichts Corona mit neuen Factoring-Initiativen. BLUE SAFETY sprach für die neue Folge #BESSERWASSER mit Sandra Lehmbruck, Leiterin Key Account Management und Mitglied der Geschäftsleitung bei der BFS.

Die enormen wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise ziehen an der Zahnmedizin nicht spurlos vorbei. Wie viele andere Einrichtungen, kämpfen auch zahlreiche Zahnarztpraxen um ihre Existenz. Vorübergehende Schließungen, ausbleibende Behandlungen und zusätzliche Schutzmaßnahmen sorgen für spürbar finanzielle Konsequenzen.

Auch jetzt, nach der Lockerung der Kontaktsperre, kehren die Patienten zum Teil eher verhalten und die Praxen zurück. Grund hierfür ist die weitverbreitete Sorge vor einem erhöhten Infektionsrisiko in medizinischen Einrichtungen. „Patienten, Behandler und Praxisteams sind zum Teil stark verunsichert“, sagt Jan Papenbrock, Gründer und Geschäftsführer des Wasserhygiene-Unternehmens BLUE SAFETY. „Das Sicherheitsbedürfnis ist aktuell extrem hoch“, so der Wasserexperte weiter.

Wichtiger denn je – das Wissen um eine vollumfängliche Praxishygiene

Um das enorme Sicherheitsbedürfnis der Patienten zu erfüllen, sollten sich Zahnärzte jetzt mit dem Thema Hygiene auseinandersetzen. Denn nur eine intakte Hygienekette kann vor Infektionen schützen und das Vertrauen aller Beteiligten in die Medizin zurückgeben. Daher ist es gerade jetzt besonders wichtig, dem Patienten die richtigen Signale zu senden. Einerseits muss die Praxishygiene vollumfänglich und zuverlässig sein. Andererseits muss dies auch an die Patienten kommuniziert werden.

Das weiß auch Papenbrock. „Die Patienten müssen wissen: Hier ist eine hygienische Versorgung gewährleistet.“ Eine fundierte Kommunikation ist in dieser Zeit das A und O eines guten Praxismanagements. Wer jetzt nicht mit den Patienten in Kontakt tritt, lässt großes Potential verstreichen. Derartige Maßnahmen seien umsatzrelevant, so der Wasserhygieneexperte weiter. „Und Umsatz bedeutet nun einmal Liquidität.“

Liquide durch Corona: So geht es richtig

Worauf müssen Zahnärzte derzeit achten? Welche Möglichkeiten gibt es, um die Umsätze wieder zu steigern? Wie können Patienten wieder in die Praxen gebracht werden? Und was sind die Eckpfeiler einer professionellen Kommunikation? All diesen Fragen geht Papenbrock in der aktuellen #BESSERWASSER Folge „Liquide durch die Coronakrise“ auf den Grund. Gemeinsam mit Factoring-Expertin Sandra Lehmbruck, Leiterin Key Account Management und Mitglied der Geschäftsleitung BFS health finance GmbH, beleuchtet er das Thema Liquidität und Praxismanagement.

Das Ergebnis: Spannende Einblicke für ein funktionierendes Krisenmanagement einer Zahnarztpraxis. Finanzierungsmöglichkeiten für Patienten und vor allem die richtige Kommunikationsstrategie sind laut den beiden Experten das beste Vorgehen, um die Patienten wieder in die Praxen zu holen.

Erfahren Sie jetzt, wie Sie Ihre Praxis sicher und vor allem liquide durch die Coronakrise bringen. Bauen Sie Vertrauen zu Ihren Patienten und neue Patientenströme auf. Einfach auf dem BLUE SAFETY YouTube-Kanal vorbeischauen und in der neuen #BESSERWASSER Folge informieren!

Auf der Seite “Weiter geht’s” der BFS health finance GmbH finden Sie weitere Informationen zu Sandra Lehmbruck und den Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Patienten. Und auch eine weitere Initiative soll die Patienten zum Besuch in Ihren Praxen bewegen: #JetztzumZahnarzt.

Hygiene: Ein Fundament, auf das Sie bauen können

Sie selbst wissen am besten, wie wichtig Hygiene für Sie, Ihre Praxis, Ihr Team und Ihre Patienten ist. Zu einer vertrauenswürdigen Praxishygiene zählen selbstverständlich saubere Räumlichkeiten, sterile Kleidung sowie desinfizierte Geräte und Behandlungseinheiten. Zu einer absolut zuverlässigen und lückenlosen Hygienekette zählt aber auch hygienisches einwandfreies Wasser.

Das Hygiene-Technologie-Konzept SAFEWATER von BLUE SAFETY bietet Ihnen rechtssichere Wasserhygiene. Dank des stressfreien Full Service-Pakets müssen Sie nur noch spülen. Und das Beste: Bestanteil des Konzeptes ist ein Marketing-Paket, das Sie für Ihre Praxiskommunikation nutzen können. So erfahren auch Ihre Patienten ganz einfach von Ihrem überdurchschnittlichen Hygieneeinsatz. Sichern Sie sich jetzt ein vertrauenswürdiges Hygienekonzept und überzeugen Sie Patienten von Ihrer Praxishygiene! Jetzt Beratungstermin vereinbaren unter 00800 88 55 22 88, per WhatsApp unter 0171 991 00 18 oder online.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Diesen Beitrag teilen:
Erfahrungen & Bewertungen zu BLUE SAFETY GmbH