Tübingen und Bonn: Examenssponsoring im Doppelpack

Ein Tag, zwei Examenssponsorings: Für die Wasserexperten geht es in der kommenden Woche am 2. Dezember sowohl nach Tübingen als auch nach Bonn. Hier sprechen sie mit den frischgeprüften Zahnmedizinern über das Thema Wasserhygiene und unterstützen das Abschlusssemester bei ihrem Examensball.

Die Wintersaison der Examenssponsorings ist in vollem Gange. So manche Städte haben die Wasserexperten in den vergangenen Wochen bereits besucht und einige weitere Universitäten stehen noch auf dem Plan. Als nächstes sind Tübingen und Bonn an der Reihe. Am 2. Dezember besuchen die Wasserexperten die jeweiligen Absolventen der Zahnmedizin, um sie für die Relevanz des Themas Wasserhygiene zu sensibilisieren.

Gemeinsam mit der A.S.I. in Baden-Württemberg

Die Sponsorentage an der Universität Tübingen werden zusammen mit der A.S.I. Wirtschaftsberatung organisiert. Letztere fasste vor einigen Jahren den Entschluss, Studierende bei der Finanzierung ihrer Examensbälle zu unterstützen. In diesem Zusammenhang führt die A.S.I. seither Unternehmen der Dentalbranche mit den Studierenden zusammen. Neben einem finanziellen Beitrag stellen diese den Zahnmedizinern von Morgen auch diverse relevante Themen vor, die es zukünftig als selbstständiger oder angestellter, erfolgreicher Zahnarzt zu beachten gibt.

Teil dieses Examenssponsorings ist seit einigen Jahren auch BLUE SAFETY. So sind die Wasserexperten natürlich auch bei den Sponsorentagen im Zentrum Baden-Württembergs zu Gast, um mit den Tübinger Absolventen das Thema Wasserhygiene zu beleuchten. Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung, meint: „Wenn die A.S.I. uns einlädt, kommen wir gerne – so freue ich mich auch auf den Besuch am Neckar und darauf, den frischgeprüften Zahnmedizinern mein Wissen weiterzugeben. Denn was viele während des Studiums nicht lernen: Wasserhygiene ist da A und O für die geschlossene Hygienekette einer Praxis. Nur wo sauberes Wasser fließt, ist ein sorgenfreier Praxisalltag möglich.“

Bonner Absolventen ebenfalls interessiert an Wasserhygiene

Die angehenden Zahnmediziner der Universität Bonn haben ihr Examenssponsoring selbstständig auf die Beine gestellt und dafür ebenfalls die Wasserexperten zu Rate gezogen. Lars Konieczny, Verkaufsaußendienst, übernimmt diese Station und freut sich schon auf die Studierenden im Rheinland: „Wir helfen dem zahnmedizinischen Nachwuchs jederzeit gerne mit ihren Sponsorentagen. Schön ist zudem das Interesse, dass sie am Thema Wasserhygiene zeigen, indem sie uns kontaktieren. Das zeigt, dass die Relevanz ankommt.“

In etwa dreiviertelstündigen Vorträgen geben Seemann und Konieczny den zukünftigen Zahnspezialisten wichtige Tipps und Hilfe im Hinblick auf Wasserhygiene an die Hand, die ihnen in ihrem späteren Berufsalltag hilfreich sein werden.

Ob Examenssponsoring oder Sprechstunde Wasserhygiene – BLUE SAFETY steht zur Verfügung

Möchten auch Sie mehr über die Lösungen des Münsteraner Wasserhygiene- und Medizintechnologie-Unternehmens erfahren? Gerne besuchen Sie die Wasserexperten und berichten Ihnen mehr – ob im Rahmen von Sponsorentagen oder während einer kostenfreien Sprechstunde in Ihrer Praxis. Melden Sie sich ganz einfach online oder telefonisch unter 00800 88 55 22 88 und vereinbaren Sie Ihren Termin.

Diesen Beitrag teilen: