Trinkwasser-Probenahme: Deutsche WasserAkademie bildet Wasserexperten fort

Am 16. Oktober lernten über 20 Wasserexperten in einer In-House-Schulung von der Deutschen WasserAkademie wie man ordnungsgemäß Trinkwasser-Proben nimmt. Während der eintägigen Veranstaltung mit theoretischen und praktischen Einheiten sowie einer schriftlichen Prüfung, begaben sich die Wasserexperten auf die Reise zu erfolgreichen Probenehmern. So sind auch die frischgebackenen Servicetechniker der Wasserexperten exzellent gewappnet, um die langjährig erfahrenen Kollegen zu unterstützen.

Kern des SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzepts von BLUE SAFETY, das lückenlose Wasserhygiene in Zahnarztpraxen verspricht, ist der Service-Gedanke. Und das in vielerlei Hinsicht: Ob bei der Einrichtung einer neuen Praxis oder Implementierung des System in den laufenden Praxisbetrieb – den Wasserexperten liegt am Herzen, die SAFEWATER Anwender mit einem Rundum-Paket in ihrem Praxisalltag zu entlasten und das Thema Wasserhygiene von ihren Schultern zu nehmen. Hierzu zählen auch jährliche Wartungen sowie akkreditierte Probenahmen, um die Wasserqualität in den Praxen stets sicherzustellen.

Das Team der Wasserexperten vereint verschiedenste Kompetenzen unter einem Dach. Unternehmenseigene Servicetechniker installieren und warten dabei nicht nur die SAFEWATER Anlage, sondern kümmern sich auch um die jährlichen Wasserproben. Damit halten sie sich genauestens an geltende Hygienevorschriften. Um hierbei immer auf dem aktuellsten Stand zu sein und um neue Wasserexperten für die Probenahmen zu qualifizieren, fand am 16. Oktober eine In-House-Schulung rund um das Thema Trinkwasser-Probenahme statt.

Qualifikationsnachweis nach gültiger TrinkwV

In der eintägigen Schulung lernten über 20 Wasserexperten alle wichtigen Inhalte, Tricks und Kniffe, die es bei einer Trinkwasser-Probenahme gemäß der deutschen Trinkwasserverordnung (TrinkwV) zu beachten gilt. Denn die ist kein Kinderspiel, sondern mit einigen Schwierigkeiten verbunden.

Dabei waren nicht nur Wasserexperten aus dem Technischen Außendienst vor Ort, sondern auch aus sämtlichen anderen Fachbereichen des Unternehmens – von Verkauf über Qualitätsmanagement bis zum Marketing. Zunächst ging es im theoretischen Teil um rechtliche, normative und formale Grundlagen. Auch die Probenahme selbst, zur Untersuchung von physikalischen, chemischen und mikrobiologischen Parametern, wurde zunächst allgemein besprochen.

Im anschließenden praktischen Part durften die Teilnehmer das zuvor Gelernte am Übungswaschbecken ausprobieren. Frei nach dem Motto „Learning by Doing“ übten sie, mikrobiologische sowie chemische Wasserproben zu nehmen. Zum Abschluss erfolgte zur Festigung des Wissens eine schriftliche Überprüfung. Am Ende durften sich alle Teilnehmer über ein persönliches Zertifikat freuen. Nach noch folgender Auditierung sind die neuen Servicetechniker dann bald bereit, ihre Kollegen bei den Trinkwasser-Probenahmen zu unterstützen und gemeinsam mit den Zahnarztpraxen für sicheres Wasser zu sorgen.

Tun auch Sie etwas für Ihr Praxiswasser

Erfahren Sie in einer kostenfreien Sprechstunde Wasserhygiene, was sich hinter dem Thema Wasserhygiene verbirgt und was es mit SAFEWATER auf sich hat. Profitieren Sie von dem umfassenden Service und delegieren Sie das Thema Wasserhygiene an die Wasserexperten von BLUE SAFETY. Erfahren Sie mehr und vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin – telefonisch unter 00800 88 55 22 88 oder mithilfe des Online-Formulars.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Diesen Beitrag teilen: