Radiologie im Mittelpunkt: BLUE SAFETY bei TGZMK Herbsttagung in Weimar

In Weimar, der Stadt von Goethe und Schiller, traf sich am vergangenen Wochenende die Thüringer Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde am Universitätsklinikum Jena e. V. (TGZMK), um sich auf ihrer Herbsttagung zum Thema Radiologie auszutauschen. Auf der begleitenden Dentalausstellung berieten auch die Wasserexperten.

„Moderne Methoden der Diagnostik und Therapie in der Radiologie“ – zu diesem Thema trafen sich am 26. Oktober rund 80 Zahnmediziner in Weimar zur Herbsttagung der Thüringer Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde am Universitätsklinikum Jena e. V. (TGZMK). Die Teilnehmer durften sich auf eine Reihe aktueller Vorträge freuen, mit Titeln wie: „Aktuelle Aspekte der Diagnostik und Therapie in der Radiologie“ oder „Was rostige Kotflügel mit Zahnmedizin zu tun haben – Patientenzentrierte Aufklärung“. Eine Röntgendiagnostik live mit TED sorgte für eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis.

Zwischen den Vorträgen bot sich auf der begleitenden Dentalausstellung nicht nur Gelegenheit für weiteren kollegialen Austausch, sondern auch dazu, sich über verschiedene Innovationen der Dentalbranche zu informieren.

BLUE SAFETY beriet über Wasserhygiene

Teil der Ausstellung waren auch die Wasserexperten von BLUE SAFETY aus Münster. An ihrem Beratungsstand berieten Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung, sowie seine Frau Beate Seemann rund um das Thema Wasserhygiene.

Das Fazit Seemanns: „Diese Herbsttagung wurde von den Veranstaltern mit viel Herzblut auf die Beine gestellt. Solche kleinen, aber feinen Veranstaltungen gepaart mit großem Engagement unterstützen wir gerne. Wir haben ein paar spannende Gespräche geführt und die Gäste für unser Lieblingsthema Wasserhygiene sensibilisiert.“

Denn damit kennen sich die Wasserexperten aus: Mit ihren umfassenden Wasserhygienelösungen sagten sie im vergangenen Jahrzehnt in über 1.000 Zahnarztpraxen Wasserkeimen erfolgreich den Kampf an. Das SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept sichert dauerhaft die hygienisch einwandfreie Wasserqualität und verschafft Praxen und Kliniken dadurch Rechtssicherheit, ein gutes Gefühl und immense Kosteneinsparungen.

Interesse an weiteren Informationen?

Vereinbaren Sie noch heute eine kostenfreie Sprechstunde Wasserhygiene vor Ort in Ihrer Praxis und erfahren Sie mehr. Entweder online oder telefonisch unter 00800 88 55 22 88.

Oder nutzen Sie die Gelegenheit und treffen Sie die Wasserexperten im Messerahmen am 8. und 9. November in Frankfurt auf ihren zwei Beratungsständen – auf den id infotagen dental an Stand B87 sowie auf dem Deutschen Zahnärztetag im Foyer vor dem Saal Harmonie.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Diesen Beitrag teilen: