Nächster Halt für BLUE SAFETY: Sponsorentage in Gießen

Was hat Wasserhygiene eigentlich mit einem erfolgreichen Praxisalltag zu tun? Am 10. Dezember gibt es die Antwort, denn Außendienstler Lukas Niemeyer reist ins mittelhessische Gießen und klärt die frischgebackenen Zahnmediziner in der Universitätsstadt rund um das Thema und dessen Relevanz auf.

Zehn Semester beträgt die Regelstudienzeit für das Zahnmedizin-Studium an der Justus-Liebig-Universität. Das bedeutet: Mindestens fünf Jahre Bücher wälzen, Prüfungen schreiben und üben, üben, üben. Ist ein Ende des Meilensteins Examen in Sicht, wird dies üblicherweise mit einem rauschen Ball gefeiert. Zu dessen Finanzierung veranstalten viele Abschlusssemester sogenannte Sponsorentage. Unternehmen der Dentalbranche kommen an den Campus und spenden dabei nicht nur Geld, sondern auch Wissen. So referieren sie über diverse hilfreiche Themen, die den Zahnmedizinern der Zukunft ihren Berufseinstieg sowie ihren Arbeitsalltag erleichtern.

Wasserexperte informiert über Herzenselement

Am 10. Dezember geht es für Lukas Niemeyer, Verkaufsaußendienst von BLUE SAFETY, im Rahmen der nächsten Sponsorentage an die Justus-Liebig-Universität in Gießen. „Die Studierenden haben die Sponsorentage selbstständig auf die Beine gestellt. Diesen Einsatz belohnen wir gerne, indem wir die Examinanden unterstützen. Ich freue mich schon auf einen regen Austausch mit den angehenden Zahnärzten, denn ich habe einen Koffer voll hilfreicher Tipps und Tricks sowie die Antwort auf die Frage, warum Wasserhygiene eigentlich so elementar ist dabei“, freut sich Niemeyer schon auf seinen Besuch in der mittelhessischen Universitätsstadt.

Weitere Informationen gefällig?

Die Wasserexperten stehen auch abseits des Examenssponsorings jederzeit für sämtliche Fragen rund um das Thema Wasserhygiene zur Verfügung. Ihre Fragen zur Praxisgründung oder -übernahme sowie generell zum Examenssponsoring beantworten sie ebenfalls. Melden Sie sich einfach und unverbindlich online oder telefonisch unter 00800 88 55 22 88 für weitere Informationen.

Diesen Beitrag teilen: