Mit Wasserhygiene zum sauberen Berufseinstieg: BLUE SAFETY präsentierte ganzheitliche Lösung in Erlangen

Was hat Wasserhygiene eigentlich mit einem erfolgreichen Praxisalltag zu tun? Und wie ist Wasserhygiene sicherzustellen? Die Antworten gab es am vergangenen Montag beim Vortrag der Wasserexperten im Rahmen des Examenssponsorings an der Universität Erlangen. Dieter Seemann informierte die frischgebackenen Zahnmediziner rund um das Lieblingsthema der Wasserexperten.

Ein Komplex, der in der Dentalbranche noch oft unterschätzt wird, aber elementare Bedeutung einnimmt, ist Wasserhygiene. Stimmt bei den jährlich empfohlenen Wasserproben das Ergebnis nicht, weil beispielsweise gesundheitsschädliche Keime wie Legionellen festgestellt werden, folgt für viele Praxen der Schock: Es darf erst einmal nicht weiter behandelt werden. Um teuren Ausfallzeiten und kostspielen Reparaturen vorzubeugen, ist Wasserhygiene entscheidend. Auch gesundheitliche Belange sind dabei nicht zu unterschätzen.

Da Wasserhygiene während des zahnmedizinischen Studiums meist eher am Rande behandelt wird, haben es sich die Wasserexperten von BLUE SAFETY zur Aufgabe gemacht, den dentalen Nachwuchs schon vor Eintritt ins Berufsleben zu sensibilisieren. Eine hervorragende Möglichkeit bietet sich im Rahmen des Examenssponsorings, das seit einigen Jahren von der A.S.I. Wirtschaftsberatung initiiert wird, um Absolventen bei der Organisation und Finanzierung ihrer Examensbälle zu unterstützen.

Erlangener Absolventen überrascht von Relevanz

Eine Station des Examenssponsorings dieses Wintersemesters waren am vergangenen Montag die Sponsorentage an der Universität in Erlangen. Etwa 50 frischgebackene Zahnmediziner lauschten interessiert dem Vortrag von Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung von BLUE SAFETY.

„Es ist jedes Mal wieder spannend, wie überrascht die Studierenden reagieren, wenn ich ihnen die Wichtigkeit von Wasserhygiene vermittle. Ich bin davon überzeugt, dass wir ihnen damit wichtiges Wissen mit auf den Weg geben, um erfolgreich in den Beruf zu starten. Dass das Thema ankommt, zeigte auch der sich an meinen Vortrag anschließende Austausch und die gezielten Fragen. Das Interesse freut mich wirklich sehr“, resümiert Seemann.

Mit ihrem SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept haben die Wasserexperten eine erfolgreiche Lösung bei Wasserhygieneproblemen entwickelt und damit über 1.000 Praxen in der D-A-CH-Region langfristig entlastet.

Interesse am Examenssponsoring oder SAFEWATER geweckt?

Melden Sie sich unverbindlich online oder telefonisch unter 00800 88 55 22 88. Gerne kommen die Wasserexperten auch an Ihre Universität, beraten Sie zum Thema Wasserhygiene und unterstützen Sie bei Ihrer Absolventenfeier. Alternativ besucht BLUE SAFETY Sie auch in Ihrer Praxis für eine kostenfreie Sprechstunde Wasserhygiene.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Diesen Beitrag teilen: