Letzte Etappe: Seminarreihe #betterprepared live von M:Consult tagte in München

Drei Termine, drei Städte, drei Veranstaltungen – die Seminarreihe #betterprepared live war ein voller Erfolg. Vergangenes Wochenende fand die vorerst letzte Veranstaltung in München statt. Die Teilnehmer sind sich sicher – ein intensiver Austausch sei gerade jetzt zielführend und unerlässlich für ein erfolgreiches Krisenmanagement. BLUE SAFETY beriet als Veranstaltungspartner über Wasserhygiene.

Dr. Maike Jörck – SAFEWATER Anwenderin und Veranstaltungsteilnehmerin – im Gespräch mit Lukas Niemeyer. 

Informed, prepared connected: Nach diesem Motto brachte die Seminarreihe #betterprepared live Zahnmediziner und Experten der Dentalbranche in Hamburg, Düsseldorf und München zusammen. Hier konnten sich Teilnehmer in den vergangenen Wochen über ihre Erfahrungen mit dem Coronavirus sprechen und sinnvolle Lösungen diskutieren.

Zum Abschluss richtete sich das Lob der Teilnehmer vor allem an den Veranstalter M:Consult. Eine Netzwerkveranstaltung sei in Zeiten von Corona nicht selbstverständlich und daher umso wertvoller. So ist es kaum verwunderlich, dass auch das vorerst letzte Event am 4. Juli im Andaz Munich gut besucht war.

Zahlreiche Probleme – und Lösungen

Die Coronakrise sorgt auch in der Dentalbranche für viele Herausforderungen – das ist die Quintessenz der Diskussionen, die vergangenen Samstag in München geführt wurden. Eine der Schwierigkeiten: Die Stillstände in den Wasser führenden Systemen. Denn durch die Kontaktsperre und die daraus resultierenden Praxisschließungen kam es in den letzten Monaten vermehrt zu Wasserstillständen in vielen Praxen. Die Bildung eines aquatischen Biofilms und eine damit einhergehende Verkeimung des Wassers wurden so noch einmal verstärkt begünstigt. Vor der Gefahr durch Wasserkeime warnte auch das Robert Koch-Institut.

Aus diesem Grund stand Lukas Niemeyer, Verkaufsaußendienst bei BLUE SAFETY, den Teilnehmern des Seminars kompetent und engagiert zur Seite. Er informierte über Wasserhygiene-Lösungen in bestehenden Praxen, aber auch im Neubau. „Viele Zahnmediziner sorgen sich um ihre Wasserhygiene. Und das zurecht. Denn gerade jetzt ist eine zuverlässige Wasserhygiene von elementarer Bedeutung. Nicht nur bestehende Praxen sollten sich dem Problem annehmen. Auch Zahnärzte, die eine neue Praxis bauen wollen, sollten das Thema Wasserhygiene bereits in ihrer Planung berücksichtigen“, so Niemeyer.

Wasserhygiene – von bestehendem Betrieb bis zum Neubau

Wasserhygiene ist ein Problem, das keinen Aufschub duldet! Überlassen Sie nichts den Zufall und informieren Sie sich noch heute über erfolgreiche Lösungen. Mit SAFEWATER erhalten Sie Wasserhygiene, die Rechts- und Arbeitssicherheit in Ihre Praxis bringt – ganz gleich ob bestehende Praxis oder Neubau. Keine Angst mehr vor ungeplanten Stillständen oder Praxisschließungen durch die Bezirksregierung oder das Gesundheitsamt!

Jetzt gratis informieren – kontaktieren Sie uns ganz bequem und unverbindlich unter 00800 88 55 22 88, per WhatsApp unter 0171 991 00 18 oder online.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Diesen Beitrag teilen:
Erfahrungen & Bewertungen zu BLUE SAFETY GmbH