Inselstimmung: Sylter Symposium zwischen Ästhetik und Dysgnathie

Das 4. Sylter Symposium überzeugte mit stimmungsvoller Atmosphäre und hochwertigen Vorträgen. Vom 29. Mai bis 1. Juni trafen sich rund 300 Kongressteilnehmer in List, um sich rund um die Fachbereiche Ästhetik und Dysgnathien fortzubilden. Das hochkarätige Vortragsprogramm versinnbildlichte die gegenseitige Abhängigkeit von Funktion und Gestaltung. Auf der begleitenden Industrieausstellung informierte BLUE SAFETY über Wasserhygiene.

Bereits zum vierten Mal richtete die Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ) das Sylter Symposium für Ästhetische Zahnmedizin und parallel das Symposium für Dysgnathien aus. Vom 29. Mai bis 1. Juni trafen sich rund 300 interessierte Teilnehmer – vorwiegend MKG-Chirurgen und Kieferorthopäden – im A-ROSA Hotel auf der Nordseeinsel Sylt. Im Fokus: die Abhängigkeit der Fachbereiche Ästhetik und Funktion in der Zahnmedizin. 

Neben interdisziplinären, hochkarätigen Vorträgen und interaktiven Workshops bot eine angegliederte Industrieausstellung den Teilnehmern die Möglichkeit, sich auch während der Pausen fortzubilden. Lukas Niemeyer, Verkaufsinnendienst, war für BLUE SAFETY dabei und präsentierte mit dem SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept eine ganzheitliche Lösung für dauerhafte Wasserhygiene. 

Angeregter Austausch auf Industrieausstellung 

„Die beiden Symposien auf Sylt lieferten eine ideale Plattform für den fachlichen Austausch. Nicht nur zwischen den Zahnmedizinern, sondern auch mit uns Ausstellern. Die Inselatmosphäre sowie der hochwertige Veranstaltungsort lieferten eine rundum gelungene Stimmung für hochqualifizierte Diskussionen und Gespräche über die Relevanz von Wasserhygiene für MKG-Chirurgen und Kieferorthopäden“, resümiert Niemeyer. 

Abendliche Veranstaltungen wie das Gala-Dinner oder das Golfturnier zum Veranstaltungsauftakt boten abseits des Fortbildungsprogramms Raum für Networking und zahlreiche Gelegenheiten für den Austausch zwischen Kollegen. 

Veranstaltung verpasst? Dann direkt Sprechstunde Wasserhygiene vereinbaren

Sie konnten auf Sylt nicht dabei sein? Kein Problem – abseits der Veranstaltung besuchen Sie die Wasserexperten auch in Ihrer Praxis. Vereinbaren Sie einfach hier oder unter 00800 88552288 eine kostenfreie Sprechstunde Wasserhygiene. 

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Diesen Beitrag teilen: