IDS 2021: Vorstandsvorsitzender Mark Stephen Pace meldet sich zu Wort

Corona hat die Wirtschaft in eine Krise gestürzt. Die Dentalbranche ist davon ebenfalls stark betroffen. Um der Situation etwas entgegenzusetzen, braucht es fachlichen Austausch, der nur auf Messen vollumfänglich möglich ist. Aus diesem Grund setzt sich BLUE SAFETY mit der Kampagne #proIDS2021 für die Austragung der Internationalen Dental-Schau ein. Nun äußerte sich VDDI-Vorstandsvorsitzender Pace im Interview in der Dental Tribune International zu dem Thema.

Bis ein wirksamer Impfstoff entwickelt ist, muss ein Alltag unter Einfluss des Coronavirus geschaffen werden. Das weiß auch Mark Stephen Pace, VDDI-Vorstandsvorsitzender. Um einen solchen Alltag in der Dentalbranche wieder zu ermöglichen, braucht es fachlichen Austausch, gemeinsame Lösungsansätze und innovative Hygienekonzepte. Messen sind daher gerade heute unerlässlich.

Aus diesem Grund arbeitet die VDDI derzeit an einem Konzept, das einen sicheren Messebesuch ermöglicht. Das Maßnahmenpaket entspricht der Coronaschutzverordnung und wird mit den Behörden der Stadt Köln regelmäßig abgestimmt. Ziel des #B-SAFE4business-Konzeptes ist es, ein Umfeld zu schaffen, in dem die Dentalindustrie wieder sicher wachsen kann – ganz nach dem Motto „SHOW SAFE, MEET SAFE, STAY SAFE and VISIT SAFE“.

Der Beginn einer neuen Ära

Ausweichmöglichkeiten, Kontrolle der Sicherheitsabstände und ein digitales Informations- und Besucherleitsystem – die IDS hat sich der Lage optimal angepasst und läutet damit eine neue Phase des Messe- und Veranstaltungssektors ein. Auch Pace zeigt sich gegenüber der Dental Tribune International optimistisch. Die IDS sei ein Neustart nach der Coronakrise und würde eine Schlüsselrolle im Krisenmanagement, insbesondere hinsichtlich zwischenmenschlichen Austauschs, spielen – nicht nur für die Dentalbranche, sondern auch für viele andere Industriezweige.

Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung von BLUE SAFETY, begrüßt die Entwicklungen. „Messen sind ein elementarer Bestandteil unserer Arbeit im Hygienesektor. Nur im persönlichen Austausch ist es möglich, die individuellen Bedürfnisse und Ansprüche unserer Kunden zu ermitteln und zu erfüllen. Daher sollte die IDS – unter Einhaltung entsprechender Sicherheitsvorkehrungen – unbedingt ausgetragen werden“, so Seemann.

BLUE SAFETY im Einsatz für Ihre Hygiene

Sind auch Sie auf eine individuelle und persönliche Beratung angewiesen? Dann werden Sie jetzt offizieller Unterstützer der #proIDS2021 Kampagne! Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie möchten sich schon heute zum Thema (Wasser-)Hygiene beraten lassen? Wir sind auch unabhängig von den Messen für Sie da! Informieren Sie sich über das SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept, bringen hygienisch einwandfreies Wasser in Ihre Praxis und profitieren Sie von dem dazugehörigen Full Service. Jetzt kostenlos und unverbindlich unter 00800 88 55 22 88, per WhatsApp unter 0171 991 00 18 oder online Ihren Beratungstermin vereinbaren!

Quelle: Dental Tribune 

 

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Diesen Beitrag teilen:
Erfahrungen & Bewertungen zu BLUE SAFETY GmbH