Examenssponsoring – Wasserexperten sensibilisieren für Wasserhygiene

Nächste Stationen des Examenssponsorings voraus – in der kommenden Woche geht es für BLUE SAFETY nach Ulm, Düsseldorf und Rostock. An drei Tagen beraten sie die hiesigen Absolventen rund um die Relevanz des Themas Wasserhygiene für den Erfolg einer zahnmedizinischen Einrichtung sowie SAFEWATER als ganzheitliche Lösung.

Nach den ersten erfolgreichen Sponsorentagen in diesem Jahr geht es nun weiter.  Ulm, Düsseldorf und Rostock stehen als nächstes auf dem Programm. Erster Halt ist am 24. Juni in Ulm. Die Universität ist das erste Mal bei dem Examenssponsoring, das von der A.S.I. Wirtschaftsberatung ins Leben gerufen wurde, mit von der Partie. Zum Hintergrund: Neben der Unterstützung der künftigen Zahnmediziner bei ihrer Absolventenfeier, informieren die Sponsoren die Absolventen zudem über wichtige Themen im Hinblick auf ihren Karrierebeginn. Die Wasserexperten beispielsweise klären im Zuge dessen rund um das Thema Wasserhygiene auf. 

Düsseldorf: Zwischen Kö und Dentaldepot Van der Ven

Am 25. Juni geht es dann weiter nach Düsseldorf. Die Sponsorentage der A.S.I. finden hier bereits zum zweiten Mal statt. Lars Konieczny, Verkaufsaußendienst von BLUE SAFETY, freut sich: „Die zukünftigen Zahnmediziner nehmen die Möglichkeit des Examenssponsorings immer wieder gerne an, was uns sehr freut. Es ergeben sich jedes Mal aufs Neue interessante Gespräche und wir können auf das im Studium leider meist vernachlässigte Thema der Wasserhygiene eingehen.“ 

Rostock: An der Ostseeküste über Wasserhygiene

Nach Ulm und Düsseldorf setzt sich die Tour des Examenssponsorings am 26. Juni erstmalig in Rostock fort. Hier organisierten die Absolventen in den vergangenen Monaten die Unterstützung der Unternehmen in Eigenregie. Über die IDS und dortigen Anzeigen wurden die Studierenden auf BLUE SAFETY aufmerksam. Auch in der mecklenburg-vorpommerschen Stadt besuchen die Wasserexperten den diesjährigen Abschlussjahrgang, um für ihr Herzensthema Wasserhygiene zu sensibilisieren und auf dessen Relevanz für den Praxiserfolg aufmerksam zu machen. „Schön, dass immer weitere Absolventen von Universitäten aus ganz Deutschland auf uns zukommen“, findet Konieczny.  

Wasserexperten freuen sich auf spannenden Austausch 

Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung von BLUE SAFETY, blickt den anstehenden Veranstaltungen ebenfalls gespannt entgegen: „Wir haben inzwischen schon einige Stationen für unsere Sponsorentage besucht und es ist jedes Mal wieder eine tolle Erfahrung. Leider lernen die Absolventen während ihres Studiums kaum etwas zum Thema Wasserhygiene. Daher ist es uns ein Anliegen, ihnen weiterzuhelfen und praktische Tipps für den Berufseinstieg zu geben.“ 

Klingt vielversprechend?

Dann erfahren Sie mehr zu SAFEWATER und zum Examenssponsoring – vereinbaren Sie einfach hier oder unter 00800 88 55 22 88 eine kostenfreie Sprechstunde Wasserhygiene für Ihre Praxis. 

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Diesen Beitrag teilen: