Examensball der Zahnklinik Witten/Herdecke – Wasserexperten unterstützten Absolventen

Am 21. Dezember 2018 feierten die Absolventen des Studiengangs Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Witten/Herdecke ihren Examensball. BLUE SAFETY unterstützte den zahnärztlichen Nachwuchs finanziell und sensibilisierte im Rahmen eines Vortrags für das Thema Wasserhygiene.

Seit mehreren Jahren unterstützt BLUE SAFETY bereits die zahnmedizinischen Studierenden der Universität Witten/Herdecke bei beispielsweise Fachschaftstagungen und Examensbällen. Und auch die Absolventen des Jahrgangs 2013 förderten die Wasserexperten Ende letzten Jahres bei ihrem Abschluss. Getreu des Mottos „The best is yet to come“ feierten die frisch gebackenen Zahnärzte am 21. Dezember ihr bestandenes Staatsexamen.

Um die Absolventen bestmöglich in ihrem Start in das Berufsleben zu unterstützen, hielt Jan Papenbrock, Gründer und Geschäftsführer von BLUE SAFETY, im Rahmen des Sponsorings am 19. Dezember zudem einen Impulsvortrag. „Die Assistenzzeit und der Weg in die Selbstständigkeit oder auch ins Angestelltenverhältnis ist ein spannender Schritt für die ehemaligen Studierenden. Hier möchten wir bereits früh für die Relevanz des Themas Wasserhygiene für den Erfolg einer Zahnarztpraxis sensibilisieren. Im Nachgang können wir dann als Partner beratend bei einer Praxisgründung oder -übernahme zur Seite stehen“, sagt Papenbrock.

Langjähriger, glücklicher SAFEWATER Anwender: Zahnklinik Witten/Herdecke

Die Unterstützung der Absolventen begründet sich auch in der jahrelangen Partnerschaft zwischen BLUE SAFETY und der Zahnklinik Witten/Herdecke. Nachdem die Klinik 2010 monatelang gegen einen Legionellenbefall der Behandlungseinheiten ankämpfte, brachten die Wasserexperten mit dem SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept die erhoffte, dauerhafte Lösung. Das ganzheitliche (Wasser-)Hygiene-Konzept sorgt seitdem für hygienisch einwandfreies Wasser an sämtlichen Austrittsstellen der 35 Einheiten der Klinik. Inzwischen ist die Zahnklinik seit über sieben Jahren glücklicher SAFEWATER Anwender.

„Mit SAFEWATER haben wir eine funktionierende Lösung, um die man sich nicht mehr kümmern muss. Darüber freut sich auch das Gesundheitsamt. Und ich bin mir der Qualität unseres Wassers jederzeit sicher und muss mir keine Sorgen mehr machen“, freut sich Dr. Frank Tolsdorf, Kaufmännischer Leiter der Zahnklinik heute. „Darüber hinaus spielt für uns als Zahnklinik die Rechtssicherheit eine wichtige Rolle, die wir mit BLUE SAFETY gewinnen. Wir sind juristisch nicht mehr angreifbar.“

Einmalig bei IDS – Dr. Toldorf beantwortet am BLUE SAFETY Stand offene Fragen

Bei der diesjährigen IDS berichtet Dr. Tolsdorf am 15. und 16. März am Stand der Wasserexperten von seinen Langzeiterfahrungen mit SAFEWATER und beantwortet offene Fragen. Nutzen Sie die Chance: Sichern Sie sich hier bereits vorab einen Beratungstermin für Ihren Messebesuch und informieren Sie sich über Wasserhygiene. Abseits des Messetrubels kommen die Wasserexperten auch kostenfrei in Ihre Praxis und beraten individuell zu SAFEWATER. Einfach hier oder unter 00800 88 55 22 88 einen Termin vereinbaren.

 

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

 

Quelle Fotos: Marie Franzmann

Diesen Beitrag teilen: