Dritter Besuch in Freiburg: Wasserexperten informieren Absolventen

In der gesamten Bundesrepublik sind die Wasserexperten im Rahmen des Examenssponsorings unterwegs. So geht es für sie am 21. Januar bis an den südwestlichen Rand Deutschlands – bis in den Breisgau. Denn hier sprechen sie mit den frischgeprüften Zahnmedizinern der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg über die Relevanz von Wasserhygiene.

Freiburg – die schöne Stadt im Breisgau sowie die dazugehörige Albert-Ludwigs-Universität ist für die Wasserexperten von BLUE SAFETY eine bekannte Adresse. Bereits zum dritten Mal geht es am 21. Januar in den Südwesten Deutschlands, um das aktuelle Abschlusssemester der Zahnmedizin rund um das Thema Wasserhygiene zu informieren.

Damit folgen die Wasserexperten nicht nur der Einladung der Absolventen selbst, sondern auch der A.S.I. Wirtschaftsberatung. Denn vor einigen Jahren rief diese unter Anregung von Michael Schraff das Projekt Examenssponsoring ins Leben. Damit half die A.S.I. bereits vielen Abschlussjahrgängen bei der Organisation und Finanzierung ihrer Abschlussbälle. Ein seit knapp zwei Jahren zuverlässiger Partner: BLUE SAFETY.

Wasserhygiene: Vernachlässigt thematisiert, aber elementar

Außendienstler Lukas Niemeyer freut sich schon darauf, die Studierenden im Schwarzwald zu informieren: „Uns ist wichtig, die Zahnärzte von Morgen noch vor Berufseinstieg für Wasserhygiene zu sensibilisieren. Denn das Thema ist für einen erfolgreichen und sorgenfreien Praxisalltag unverzichtbar. Leider wird allerdings während des Studiums viel zu selten darüber gesprochen. So ist etlichen angehenden Zahnmedizinern gar nicht bewusst, wie relevant Wasserhygiene eigentlich ist – das ändern wir.“

Mehr erfahren über Wasserhygiene?

Ob im Rahmen des Examenssponsorings oder während einer kostenfreien Sprechstunde Wasserhygiene, die Wasserexperten stehen Ihnen in sämtlichen Fragen rund um ihr Herzensthema zur Verfügung. Vereinbaren Sie einfach online oder telefonisch unter 00800 88 55 22 88 Ihren Termin für weitere Informationen.

Diesen Beitrag teilen: