Patientensicherheit. Kosten sparen. Rechtssicher.

Die SAFEWATER touch Anlagen der neuen Generation. Noch mehr Vorteile als beim bewährten SAFEWATER auto oder manuell Wasserhygiene-System. Jetzt mit noch einfacherer Bedienung durch simplen Fingerdruck auf farbigem Touchscreen und schneller Drahtlosverbindung für ein sicheres Qualitätsmanagement. Let’s keep in touch.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Als BLUE SAFETY Kunde verpassen Sie nichts, was für Ihre Sicherheit wichtig ist.

Infektionsschutz und Rechtssicherheit sind wichtige Voraussetzungen für Ihre Arbeit. Denn zahnmedizinische Einrichtungen sind in punkto Infektionsprävention Hochrisikobereiche (siehe Recht). Mit BLUE SAFETY haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der Sie kompetent und erfolgreich durch alle Bereiche und Entwicklungen der Wasserhygiene navigiert. Profitieren Sie mit dem SAFEWATER-Hygiene-Konzept außerdem von Kosteneinsparungen und einem All-inclusive-Leistungspaket.

Ihr größter Vorteil: Weniger Arbeit für Sie, Wissen, dass sich jemand kümmert und dass es funktioniert.

Auszeichnung TOP100 Innovator 2016

Innovation wird belohnt. Die BLUE SAFETY GmbH wurde am 24.06.2016 von einer renommierten Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft auf Grundlage einer wissenschaftlichen Analyse durch die Wirtschaftsuniversität Wien unter der Leitung von Prof. Nikolaus Franke und durch den bekannten Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar mit dem TOP 100 Innovation Award ausgezeichnet. Zum zweiten Mal in Folge. Profitieren auch Sie von ausgezeichneter Technologie und Verfahrenstechnik in Ihrer Praxis oder Klinik.

Die Gründer und Geschäftsführer Jan Papenbrock und Christian Mönninghoff mit Ranga Yogeshwar (Mitte)

Produkte

Für Sie geht es um Wirkung.

Wer rechtssichere Wasserhygiene will, braucht Produkte, die wirksam sind! Dafür forschen und entwickeln wir als Medizintechnologieunternehmen so lange, bis wir für Sie die optimale Lösung gefunden haben. Unser Netzwerk aus Spezialisten und unsere topqualifizierten Mitarbeiter sind stolz auf das Hygiene-Konzept, das wir mit SAFWATER geschaffen haben. Viele weitere oft patentierte Technologien und Produkte werden folgen.

Die unschlagbare Kombination unserer SAFEWATER Technologie auf der einen Seite und unsere BLUE SAFETY Wasserexperten auf der anderen Seite bringt den Nutzen in Ihre Praxis oder Klinik.

BLUE SAFETY Wasserexperte Andreas Bangert

Technologie mit Konzept – Füreinander entwickelt

Biofilmabbau bedeutet Kostenreduktion in Ihrer Praxis. Mit der SAFEWATER Hygiene-Technologie vermindern Sie zusätzlich den Verschleiß Ihrer Behandlungseinheiten, indem Sie chemisch induzierte Korrosionsprozesse verhindern. Verstopfungen von Instrumenten wird konsequent vorgebeugt. SAFEWATER Anwender konnten auf diese Weise schon deutlich über 10.000€ pro Jahr einsparen. Die erforderliche Rechtssicherheit gibt es inklusive.

Effektive SAFEWATER Technologie für Praxen ab 1 Behandlungseinheit bis 500 Behandlungseinheiten in Kliniken.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Vorher / Nachher – SAFEWATER wirkt in kürzester Zeit und beseitigt Biofilme nachhaltig.

Probleme

Wir sind Wasserexperten!

Wasserhygiene ist ein 3D-Puzzle mit tausend Teilen. Alltag für uns bei BLUE SAFETY, ohne alltäglich zu sein und von niemandem bisher sonst rechtskonform gelöst. Kontaktzeitberechnung, Hydraulischer Abgleich, Gefährdungsanalysen, die normkonforme, rechtssichere, im akkreditierten Rahmen erstellte Wasserprobe und vieles andere mehr übernehmen wir zu Ihrer Arbeitserleichterung. Wir navigieren Sie durch unzählige individuelle Risiken, die einer rechtlichen, technischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bewertung unterzogen werden müssen.

Wasserhygiene ist komplex, da Wasser organisch und immer in Bewegung ist. Deshalb gibt es keine Standardlösung.

Ihre Trinkwasser-Installation ist einzigartig

Die Trinkwasserinstallation in einer Zahnarztpraxis wirklich bestimmungsgemäß, regel- und technikkonform zu betreiben, ist nahezu unmöglich. Größtes Hindernis sind bauliche Mängel, die bereits während der Praxisplanung oder der Installation des Wasserleitungssystems implementiert wurden. Totstränge, hydraulische Defizite, Leitungsführung oder defekte Armaturen sind dabei die gängigen Aspekte.

Eckel-Bild-2
Eckel-Bild-2
biofilm0011_bluesafety
biofilm0011_bluesafety
biofilm0005_bluesafety
biofilm0005_bluesafety
biofilm0016_bluesafety
biofilm0016_bluesafety
Eckel-Bild-1
Eckel-Bild-1

Biofilme und Pathogene in Trinkwasserinstallationen in deutschen Zahnarztpraxen

Die Dentaleinheit als Bioreaktor – Schäden und Kosten durch Designfehler

Mikrobiell kontaminiertes Wasser führt zu Schäden und damit zu hohen Austausch-, Ausfall- und Reparaturkosten bei Ihrer Dentaleinheit. Biofilme in Leitungssystemen gefährden deren Haltbarkeit. Und da Wasser ein besonders flexibles Medium ist, bieten gängige Sicherungseinrichtungen, wie etwa freie Fallstrecken in Dentaleinheiten gem. DIN EN 1717 kaum Sicherheit. Außerdem stellen die Materialwahl von Schläuchen und Verbindern, sowie das Design der Bauteile eine zusätzliche Problematik dar. Oft als letztes Mittel eingesetzte Intensiventkeimungen führen ebenfalls zu enormen Kosten, manchmal zu mehreren Tausend Euro jährlich und sind keine Lösung Ihres Problems.

haus_dentaleinheit_problem

Eckel-Bild-7-1
Eckel-Bild-7-1
Eckel-Bild-4
Eckel-Bild-4
Eckel-Bild-25
Eckel-Bild-25
bluesafety_before_dentaleinheit
bluesafety_before_dentaleinheit

Pathogene und Biofilm im Medizinprodukt Dentaleinheit in Deutschland

Erfahrungsberichte

SAFEWATER und zufriedene Partnerpraxen

Viele Ihrer Kolleginnen und Kollegen sind in den letzten Jahren Partner von BLUE SAFETY geworden, haben gute Erfahrungen mit unserem SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept gesammelt und sind uns treu geblieben. Ob es dabei um die Wirksamkeit oder um die Kostenreduktion oder um die eigene Gesundheit ging, SAFEWATER konnte in jedem Fall eine Lösung für das jeweils bestehende Problem eines Kunden erzielen.

Echte Erfahrungsberichte – kein Marketing-Image-Film.

Hier berichten Ihre Kolleginnen und Kollegen über die Erfahrungen mit SAFEWATER

Patientenvertrauen mit Praxis-Marketing

Patienten machen sich kaum Gedanken über die Hygiene in medizinischen Einrichtungen, sie gehen einfach davon aus, dass alles seine Ordnung hat, werden oft aber über Medienberichte und Halbwissen verunsichert. Positionieren Sie sich und Ihre Praxis deshalb proaktiv als geprüfter Partner der SAFEWATER Wasserhygiene-Technologie. Ihr Marketingplus vom mehrmaligen TOP100 Innovator Award Preisträger.

Wissenschaft

Bewusstsein. Erkenntnis. Konsequenz.

Die Hauptaufgabe der Wissenschaft ist, immer wieder alles in Frage zu stellen, was als gegeben gilt. Wir verfolgen ganz bewusst die stetigen Veränderungsprozesse und Fortentwicklungen, nutzen die Erkenntnisse daraus für unsere Produktentwicklung und -verbesserungen, um diese dann in letzter Konsequenz optimal für Sie und Ihre Bedürfnisse einsetzen zu können. Im Bereich der Wasserhygiene passiert gerade sehr viel. Bisher gängige Hygienekonzepte haben sich als überholt oder als unzureichend oder nicht wirksam herausgestellt. Wenn Sie interessiert sind an aktuellen Forschungsergebnissen, die Einfluss auf unsere diversen Produkte und Hygienekonzepte genommen haben oder wissen wollen, wie SAFEWATER und anderes funktioniert, dann schauen Sie sich auf unserer Seite „Wissenschaft“ um.

Recht

Endlich rechtssichere Wasserhygiene

Für dentale Behandlungseinheiten ist die Nutzung von Wasser rechtlich nur in Trinkwasserqualität (TrinkwV 2001) zulässig Da alle zahnmedizinischen Gesundheitseinrichtungen bezüglich Infektionsgefahr Hochrisikobereiche sind, ist die wirksame Wasserhygiene essenziel für das sichere Bestehen Ihrer Praxis. Vor allem im rechtlichen Sinne sind Sie in der Pflicht und Verantwortung, denn im Schadensfall liegt die Beweislast immer zuerst beim Mediziner, nicht bei der Technik oder den Hilfsmitteln, die Sie verwenden. Wir helfen Ihnen mit dem SAFEWATER Hygiene Konzept, kosteneffizient Rechtssicherheit im Bereich der Wasserhygiene zu erlangen.

Normen, Studien und Gesetze – unsere alltägliche Literatur aus den Bereichen Wissenschaft, Technik und Recht.

Recht-Bild_kl

eBook

Praktisch. Komprimiert. Hilfreich.

Damit Sie wissen, was wir wissen und in komprimierter Form praktische und hilfreiche Informationen zu den Themen Technik, Wissenschaft und Recht erhalten möchten, dann sollten Sie sich unsere ständig wachsende eBook Sammlung zulegen. Dort finden Sie alles zu einer RKI-konformen und rechtssicheren Wasserhygiene in der Zahnmedizin.

BLUE SAFETY ist in vielen Wasserhygiene relevanten Forschungsgruppen, Ausschüssen und Verbänden tätig und wird oft als Gutachter für Trinkwasserinstallation um Rat gefragt oder beauftragt. Außerdem kooperieren wir mit diversen namhaften Forschern, Hygieneinstituten und Universitäten im In- und Ausland.

Jedes Logo ist urheberrechtlich geschützt und gehört den jeweiligen Markeninhabern, wie DIN, DGKH, VDDI und DVGW.

Unterlagen + Termin

Ihr Arbeitsalltag ist äußerst komplex. Als Zahnmediziner sind Sie TechnikerIn und PraktikerIn, WissenschaftlerIn und UnternehmerIn, müssen also vielfältige Aufgaben bewältigen und diverse Kompetenzen vereinen. Dazu delegieren Sie Ihr Praxisteam und arbeiten mit einem umfangreichen Netzwerk aus Depot-/Dentaltechnikern, Herstellern und Lieferanten, externen Abrechnungsspezialisten, Steuerberatern und Rechtsanwälten etc.  Sie können eigentlich keine zusätzlichen Aufgaben gebrauchen. Sie benötigen Arbeitserleichterungen und wirksame Lösungen bei der Prävention oder Beseitigung von Problemen mit der Wasserhygiene.

Wir sind gerne Ihr Wasserexperte und SAFEWATER Hygiene Partner!

SAFEWATER Unterlagen anfordern

Vor-Ort-Beratung vereinbaren

Anruf zu einem Wasserexperten

Phone-Icon-400x400

BS-Schild-Icon-400x400

DE, AT, CH, UK
FreeFon 00800 88 55 22 88

International
Fon +49 251 39 48 71 90

eMail
anfrage@bluesafety.com

Andreas Bangert
BLUE SAFETY Wasserexperte

Unterlagen | Terminvereinbarung

Ihre Informationen

Please leave this field empty.