Club of Ambassadors: Träger des Praxis+Awards trafen sich in Hamburg

Am 20. Juni traf sich der Club of Ambassadors, eine Gruppe ausgesuchter Praxis+Award Botschafter, zu einer Netzwerkveranstaltung in Hamburg. In verschiedenen Locations wurden die Teilnehmer für Kommunikation sensibilisiert und zu einem intensiven Austausch ermuntert. Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung , war für BLUE SAFETY, den Partner der Initiative, mit dabei.

Dieter Seemann (m.), Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung, begleitete das Netzwerktreffen. 

Vom Dialoghaus, über Medienbunker und Schmidt’s Tivoli bis hin zum Gassenhauer – das Programm des Clubs of Ambassadors war am 20. Juni 2020 reich bestückt und bunt gemischt. Die ausgewählten Botschafter des Praxis+Awards, einem Qualitätssiegel für Zahnarztpraxen, hatten sich in Hamburg getroffen, um neue Horizonte zu eröffnen, sich intensiv auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Ein Tag voller faszinierender Eindrücke

Start der Veranstaltung war im Dialoghaus in Hamburg. Hier stellten sich die Teilnehmer einer Aufgabe der etwas anderen Art: Von einem gehörlosen Coach angeleitet, sollten sich kleine Teilnehmergruppen zusammentun und ohne verbale Kommunikation ein Haus aus Bauklötzen errichten – gar nicht mal so einfach, doch mit ein wenig Unterstützung machbar. Dank dieser Aufgabe wurden die Beteiligten nicht nur für die verschiedenen Ebenen menschlicher Kommunikation sensibilisiert, sondern konnten erste Kontakte zu anderen Teilnehmern knüpfen.

Der Praxis+Award – eine Auszeichnung für herausragende Praxen im Bereich der Kommunikation und Entwicklung. 

Weiter ging es mit einer Barkasse über die Elbe in das Restaurant „Zum alten Lotsenhaus“ zu einem köstlichen Mittagessen unter freiem Himmel. Anschließend besuchte die Gruppe den Medienbunker, wo verschiedene Übungen und Implusvorträge stattfanden. Seemann war einer der Redner und durfte die Teilnehmer über das Thema Wasserhygiene aufklären.

Anschließend ging es weiter ins Schmidt‘s Tivoli. Hier konnten die Teilnehmer ihre Charaktereigenschaften und Kompatibilitäten testen. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein gemeinsames Essen bei gemütlicher Atmosphäre im Gassenhauer, wo es das ‚beste Wiener Schnitzel nördlich von Österreich‘ gab. Ein wunderbares Ende für einen rundum gelungenen Tag!

Von Experten für Experten: Wasserhygiene von BLUE SAFETY

Dieter Seemann sprach mit den Teilnehmern auch über SAFEWATER und Wasserhygiene. 

Das Resümee von Seemann fällt absolut positiv aus: „Der Tag hat zahlreiche neue Eindrücke gebracht und neue Impulse gesetzt.“ Besonderes Highlight für den Wasserexperten: „Selbstverständlich habe ich mich sehr gefreut, über meine Herzensangelegenheit – die Wasserhygiene in Zahnarztpraxen – referieren zu können.“ Denn gerade jetzt, nach Wiederaufnahme des regulären Praxisbetriebs, ist eine vertrauenswürdige Wasserhygiene von elementarer Bedeutung. Denn Wasserstillstände trieben zuletzt das Legionellenrisiko in die Höhe. Durch Corona und das Misstrauen der Patienten gegenüber den Hygienevorkehrungen der Medizin waren die Patientenströme ausgeblieben.

Sichern Sie sich jetzt einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil und holen Sie sich absolut zuverlässige Wasserhygiene in Ihre Praxis. Mit SAFEWATER, dem Hygiene-Technologie-Konzept von BLUE SAFETY, schützen Sie Ihre Wasser führenden Systeme vor Biofilmen und Legionellenbefall. So gewinnen Sie Rechtssicherheit für Ihre Praxis und engagieren sich außerdem für Ihre Patientengewinnung und

-bindung. Entscheiden Sie sich für das ganzheitliche Konzept und vereinbaren Sie noch heute einen kostenlosen Beratungstermin unter 00800 88 55 22 88, per WhatsApp unter 0171 991 00 18 oder online.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Diesen Beitrag teilen:
Erfahrungen & Bewertungen zu BLUE SAFETY GmbH