BLUE SAFETY sponsert Münsteraner Sprintertag

Die Wasserexperten unterstützten den deutschen Schwimmernachwuchs: BLUE SAFETY begleitet die SGS Münster bei der 19. Auflage des Münsteraner Sprintertags im Stadtbad Mitte als Premium Partner.

Frank Butzlaff, Dana Schmidt, Kiah Borg, Desiree Wever und Jan Papenbrock (v.l.) bei der Siegerehrung.  

Am vergangenen Samstag, den 29. September, unterstützte BLUE SAFETY den Schwimmwettbewerb der SGS Münster als Premium Partner. Mit der Beteiligung an der 19. Auflage des Münsteraner Sprintertags im Stadtbad Mitte besinnen sich die Wasserexperten nicht nur auf ihre lokalen Wurzeln, sondern fördern auch die sportliche Leidenschaft für Wasser. Das Element des Münsteraner Unternehmens.

Insgesamt 16 Vereine aus Bremen, Niedersachsen, Ruhrgebiet und Münsterland lieferten sich einen spannenden Wettkampf mit über 1300 Starts. Ein voller Erfolg auch für den Partner der Wasserexperten, die SGS. Deren Schwimmer gewannen 102 Mal Gold, 71 Mal Silber und 35 Mal Bronze. Ex-Leistungsschwimmer und BLUE SAFETY Geschäftsführer Jan Papenbrock ehrte die Sieger: „Die heutigen Schwimmer waren angetrieben durch Talent und Ehrgeiz. Eigenschaften, die wir fördern, indem wir Sportler und Vereine unterstützen. Denn der sportliche Alltag hält ganz eigene Herausforderungen bereit. Wir halten ihnen mit unserem Sponsoring den Rücken frei, damit sie sich auf ihre Leidenschaft konzentrieren und Großes erreichen können.“

Wasser und Hygiene – die Elemente von BLUE SAFETY

Das verbindende Element des Sponsorings ist neben dem sportlichen Ehrgeiz vor allem das Wasser. Seit fast zehn Jahren haben sich Jan Papenbrock und Chris Mönninghoff auch unternehmerisch dem Wasser verschrieben. Mit BLUE SAFETY stellen die beiden Gründer die Wasserhygiene in zahnmedizinischen Einrichtungen sicher und haben mit dem Hygiene-Technologie-Konzept SAFEWATER bereits mehr als viertausend Behandlungseinheiten erfolgreich von Hygieneproblemen befreit. SAFEWATER entfernt Biofilm dauerhaft aus den Wasser führenden Systemen der Praxis und sorgt so für hygienisch einwandfreies Wasser an den Austrittsstellen der Zahnarztstühle. Trotz der effektiven Entkeimung schont die Desinfektionsmethode die Bauteile der Einheiten. Dadurch wird der Reparaturaufwand minimiert und Geld gespart.

Abseits der Schwimmhallen Chance auf persönliche Beratung nutzen

Auf der Fachdental Stuttgart vom 12. bis 13. Oktober haben Zahnmediziner die Chance sich am Messestand C46 zum Thema Wasserhygiene zu informieren. Darüber hinaus ist BLUE SAFETY auch in München (Stand A44) und Frankfurt (Stand B29 und auch DtZt Foyer Saal Harmonie) vertreten.

Abseits der Herbstmessen beraten die Wasserexperten Sie im Rahmen der kostenfreien Sprechstunde Wasserhygiene in Ihrer Praxis. Jetzt unter 00800 88 55 22 88 oder hier einen Termin vereinbaren.

 

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

 

Quelle: SGS Münster

Diesen Beitrag teilen: