BLUE SAFETY besuchte zahnmedizinische Absolventen der RWTH Aachen

Am Donnerstag, den 11. Juli, waren die Wasserexperten in Aachen zu Gast an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH). Lars Konieczny von den Wasserexperten diskutierte in familiärer Atmosphäre in der dortigen A.S.I. Geschäftsstelle mit den Absolventen des diesjährigen Sommersemesters über Wasserhygiene.

Dieses Mal war es ein kleineres Absolventensemester angehender Zahnmediziner am nächsten Haltepunkt der Sponsorentage – an der RWTH Aachen. „Das war auch sehr schön – so hatten wir Gelegenheit uns richtig auszutauschen und tiefgehender zu unterhalten. Bei sehr großen Jahrgängen ist das manchmal nicht möglich. Und alle waren da, das hat mich sehr gefreut“, berichtet Lars Konieczny, Verkaufsaußendienst von BLUE SAFETY.

Der Wasserexperte reiste am 11. Juli im Rahmen des Examenssponsorings ins Rheinland. Hier informierte er das dentale Abschlusssemester in den Räumlichkeiten der A.S.I. Wirtschaftsberatung rund um das Thema Wasserhygiene.

Mit A.S.I. und BLUE SAFETY zum unvergesslichen Examensball und in die erfolgreiche Praxis

Um den Absolventen nach ihrem langjährigen Zahnmedizinstudium unter die Arme zu greifen und ihnen einen gebührenden Abschlussball sowie einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen, hat sich die A.S.I. Wirtschaftsberatung dazu entschlossen die Studierenden bei der Organisation zu unterstützen. Mit diversen Partnerunternehmen aus der Dentalbranche fördern sie die Examensbälle nicht nur finanziell, sondern geben bei sogenannten Sponsorentagen Einblicke in die jeweiligen Fachgebiete. Auch BLUE SAFETY ist bereits seit über einem Jahr sehr engagiert dabei und hilft den Zahnmedizinern der Zukunft gerne.

Wasserhygiene am Sponsorentag

Da Wasserhygiene ein elementares Thema für jede Zahnarztpraxis ist, dies aber in vielen Studiengängen nur wenig behandelt wird, sind die Studierenden immer wieder erstaunt, welche Gefahren sich eigentlich innerhalb Wasser führender Leitungen einer Praxis verstecken können.

„Die Absolventen aus Aachen haben den Bereich Mikrobiologie zwar während ihres Studiums in gewissem Umfang behandelt, Wasserhygiene war dennoch ein eher neues Thema. Entsprechend entwickelten sich aus der anfänglichen Ahnungslosigkeit viele interessierte Fragen, die wir in dieser kleinen Runde ausführlich behandeln konnten. Im Dezember sind wir übrigens noch einmal in Aachen und klären auch das folgende Abschlusssemester über die Risiken und Lösungsmöglichkeiten rund um Wasserhygiene auf“, ergänzt Konieczny.

Interesse an weiteren Informationen zu Wasserhygiene und zum Examenssponsoring?

Die Wasserexperten stehen Ihnen gerne bei sämtlichen Fragen zur Verfügung. Einfach hier oder unter 00800 88 55 22 88 eine kostenlose Sprechstunde Wasserhygiene vereinbaren und mehr erfahren.

Diesen Beitrag teilen: