#BESSERWASSER betrachtet (un)hygienisches Produktdesign

Schon die vierte Folge der spannenden YouTube-Serie #BESSERWASSER gesehen? Dieses Mal geht es in der neuen BLUE SAFETY Videoreihe um das (un)hygienische Design von Medizinprodukten. Die Wasserexperten Jan Papenbrock und Henner Vogel erklären, wo die Schwachstellen liegen und worauf es ankommt.

Was haben Beatmungsgeräte und Dentaleinheiten gemeinsam? Richtig, bei beiden handelt es sich um Medizinprodukte. Aber nicht nur das: Beide sind dauerhafter Feuchtigkeit im Inneren ausgesetzt, wodurch bedingt durch Mikroorganismen gesundheitsbedrohende Biofilme entstehen können.

Warum diese gefährlich werden können, welche Folgen diese mit sich bringen und was zur Vorbeugung sogenanntes hygienisches Produktdesign damit zu tun hat, thematisieren die Wasserexperten in der neuen Folge #BESSERWASSER. BLUE SAFETY Co-Gründer und Geschäftsführer Jan Papenbrock führt gemeinsam mit Henner Vogel, Qualitätsmanagementbeauftragter und Produktmanager SAFEBOTTLE, durch das komplexe Thema.

Zertifizierung belegt: Wasserexperten wissen wovon sie sprechen

„Als nach DIN EN ISO 13485 zertifizierter Medizinproduktehersteller sind wir bestens vertraut mit den spezifischen Anforderungen an Medizinprodukte. Deshalb wissen wir auch, wie wichtig es ist, dass diese Produkte validiert aufbereitet werden können, um eine Kontamination durch gesundheitsschädliche Mikroorganismen zu verhindern. Unsere neue Wissensserie #BESSERWASSER bietet uns eine hervorragende Gelegenheit, unser Insiderwissen mit den Zuschauern zu teilen“, hebt Papenbrock hervor.

Vogel ergänzt: „Dieses Wissen machten wir uns bereits bei der Entwicklung des ersten Medizinprodukts von BLUE SAFETY zunutze – die SAFEBOTTLE. Herkömmliche Bottle-Systeme lassen sich nämlich nicht validiert aufbereiten. Das haben wir geändert: Unsere Innovation ist das einzige Produkt seiner Art made in Germany, das sich validiert reinigen und desinfizieren lässt. Außerdem verwenden wir hochwertigste Materialien, die ein Anhaften von Bakterien zusätzlich erschweren. Und ganz wichtig: Wir verzichten bei der SAFEBOTTLE auf einen engen Flaschenhals und reduzieren schlecht zu erreichende Ecken und Winkel. Somit sorgen wir für ein hygienisches Produktdesign.“

Praxishygiene sicherstellen und nützliches Wissen nicht entgehen lassen

Erfahren Sie mehr rund um die SAFEBOTTLE und vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Termin. Gerne präsentieren Ihnen die Wasserexperten darüber hinaus noch eine weitere Lösung speziell für die Wasserhygiene Ihrer Praxis: das SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept. Jetzt telefonisch unter 00800 88 55 22 88, per WhatsApp unter 0171 991 00 18 oder online Beratung vereinbaren.

Verpassen Sie außerdem ab jetzt keine Folge #BESSERWASSER mehr, profitieren Sie von den hilfreichen Inhalten und steigern sie damit obendrein Ihren Praxiserfolg. Hier YouTube-Kanal abonnieren.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Diesen Beitrag teilen:
Erfahrungen & Bewertungen zu BLUE SAFETY GmbH