Bauer & Reif veranstaltet gemeinsam mit BLUE SAFETY Fortbildung zur Wasserhygiene

Am 28. November 2018 veranstaltet das Depot Bauer & Reif an ihrem Standort in Neuss eine Fortbildung zur Wasserhygiene in zahnmedizinischen Einrichtungen. Gemeinsam mit Referenten von BLUE SAFETY wird in der dreistündigen Veranstaltung die Frage „Begehung, Gesundheitsamt und Patientenschutz – Wie sicher ist mein Wasser?“ beantwortet.

Wasserhygiene gewinnt in der Dentalbranche an Aufmerksamkeit. Doch die diversen rechtlichen, technischen, wissenschaftlichen und gesundheitlichen Aspekte hinterlassen in der Zahnärzteschaft noch viele offene Fragen. Aus diesem Grund lädt das Depot Bauer & Reif am 28. November 2018 gemeinsam mit BLUE SAFETY zu einer Fortbildung mit dem Thema „Begehung, Gesundheitsamt und Patientenschutz – Wie sicher ist mein Wasser?“ ein.

„Die Bedeutung von Hygiene und Wasser ist nicht von der Hand zu weisen, aktuell verzeichnen wir hier unter den Praxisinhabern großes Interesse“, bestätigt auch Ralph Fülbier, Geschäftsführer Bauer & Reif. „Die Teilnehmer vergangener Fortbildungen haben immer wieder nach einer Veranstaltung zum Thema Wasserhygiene gefragt. Durch den Kontakt mit Herrn Seemann und BLUE SAFETY können wir diesen Wunsch nun erfüllen. Das Feedback auf unsere Einladungen bestätigen die Entscheidung bereits jetzt.“

Wasserexperten informieren zu Wasserhygiene

Neben Dr. Frank Tolsdorf, Kaufmännischer Leiter der Zahnklinik der Universität Witten/Herdecke, und Mitarbeitern der Firma Bauer & Reif, hat sich das Depot die Unterstützung der Wasserexperten gesichert. Sebastian Fischer (Wissenschaftlicher Leiter BLUE SAFETY), Mathias Maass (Leiter Technik und Mitglied der Geschäftsführung) sowie Dieter Seemann (Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung) werden zu den Hintergründen und Auswirkungen mangelnder Wasserhygiene, aber auch erprobten Lösungen referieren.

Gemeinsam Hygieneprobleme dauerhaft lösen

„Unsere Zusammenarbeit mit den Depots dient dem Wohle der Praxen. Zusammen lassen sich Hygieneprobleme mithilfe von SAFEWATER ganzheitlich sowie mit vereinter Expertise schneller, einfacher und günstiger lösen“, weiß Dieter Seemann. „Die gemeinsame Infoveranstaltung mit Bauer & Reif bietet uns die Möglichkeit mit betroffenen Praxisinhabern in Kontakt zu kommen, ihnen individuelle Lösungsansätze vorzuschlagen und sie so im Alltag zu entlasten.“

Lösung gegen Biofilm, für Rechtssicherheit

Das SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzept entfernt Biofilm dauerhaft aus den Wasser führenden Systemen der Dentaleinheiten. Damit schützt SAFEWATER die Gesundheit und spart gleichzeitig Reparaturkosten. Das inkludierte umfassende Dienstleistungspaket entlastet zudem im Alltag: Die Wasserexperten umsorgen Praxen von der intensiven Beratung und individuellen Bestandsaufnahme, über die Installation und regelmäßige Wartung, bis hin zur jährlichen Wasseranalyse.

Informieren Sie sich hier über die Vortragsthemen und melden Sie sich zu unserer gemeinsamen Fortbildung an.

Sie haben am 28. November keine Zeit? Dann vereinbaren Sie einfach unter 00800 88 55 22 88 oder hier Ihre eigene Fortbildung im Rahmen der kostenfreien Sprechstunde Wasserhygiene für Ihre Praxis.

 

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Diesen Beitrag teilen: